Wie kann man sich das vorstellen?

Frage:
Wie kann man sich das vorstellen?
 
Hallo!
Ich hätte da einige Fragen bezügl. Astralreisen!:)
Also wenn man sich dann wirklich in einer Astralreise befindet, kann man da "tun und lassen" was man will, oder ist es irgendwie "gesteuert" wie bei einem Traum? Kann ich zb. während einer Astralreise denken: "So jetzt, möchte ich meinem Hund beim schlafen zusehnen" und dann "runter gehen", wo er immer schläft? Hört sich blöd an ich weiß *g*... aber ich kann mir da halt nix vorstellen...
Ist "das gehen" so wie im realen Leben auch, oder fühlt sich das anders an?
Vielleicht versteht ja jemand, was ich genau meine....
Also, würd mich sehr freuen wenn mir das mal jemand genauer erklärt!
Love ´n Peace
VHAB
Antwort:

hmm...
Bei mir wars weder ganz das eine, noch ganz das andere...
Aber eigentlich schon eher in die Richtung eigener Wille.
Ich hatte die Astralreisen immer ungewollt, und komischerweise wusste ich währenddessen im ersten Moment nie, was da nun los ist, obwohl ich tagsüber so oft darüber nachdachte.
Als wär ein Teil des Hirns einfach ausgeschalten oder so, dachte mir immer "nein, nicht das schon wieder..." was das jetzt genau ist, und warum, weshalb, wieso, diese Gedanken gingen unter...
Ich wollte meisst aus dem Zimmer rausgehen, oder das Licht anmachen, das war dann schon so eine normale willentliche Reaktion auf das was man eben erlebt...
Und jedesmal wo dann bei mir der Punkt erreicht war, wo ich wusste, "ahsooo das ist wieder dieses Astralreisedingsbums..." also, jedesmal in dem Moment, wo dieser Teil des Hirns welches vorher abgeschalten schien, sich einschaltete, wachte ich wieder danz auf...
Also kurz gesagt, war ein Zustand als wäre man irgendwie benebelt, nicht ganz da oder so...
Man hat zwar Gedanken und den Willen etwas zu machen, aber alles etwas ferngesteuert...
Die Sinneseindrücke sind alle anders.
Beim gehen hatte ich das Gefühl als wären meine Beine aus Blei, und mein Gleichgewichtssinn nicht mehr vorhanden.
Füße heben war total schwer, und die Koordination hat nicht mitgemacht, ich wollte zB geradeaus gehen, kam aber nach rechts ab, wie total besoffen.
(auch da hab ich mir gedacht, was denn jetzt los ist,..warum ich nicht normal gehen kann, weiter kam ich mit den Gedanken nicht.
Ich wusste zwar dass ich das schon xxx mal zuvor erlebt hatte, aber die Erklärung dafür kam mir nicht in den Sinn, obwohl ich sie natürlich wusste)
Das Sehen ist auch anders.
Ich habe zB mal versucht in den Spiegel zu schauen, um zu wissen was ich dann sehen würde. Aber je mehr ich mich angestrengt habe, desto schwärzer ist mir vor den Augen geworden, als würde jemand einen Lichtdimmer drehen...
Copyright © 2007 - 2008 www.yuzb.com