Cortisol erhöht...!

Frage:
Hallo liebe Foris,
bei meiner BE wurde ein erhöhter Cortisol-Wert festgestellt:
Cortisol basal 219 ng/ml (Norm 23-194)
Der Arzt hat dazu nichts gesagt und komischerweise stand es auch erst auf dem zweiten Ausdruck, den ich nach der zweiten BE bekommen habe, mit drauf.
Kann mir jemand etwas dazu sagen...besteht da irgendein Handlungsbedarf?
Liebe Grüße,
Jessica
Antwort:

Mein Cortisol war auch mal erhöht..
ungefähr in dem Bereich wie deiner auch ...
Habe dann einen Dexa-Test gemacht wegen M. cushing, der dann klar zeigte, dass eigentlich alles in Ordnung ist (war super supprimiert)...
Mittlerweile bin ich knapp 10kg leichter und nehme Armour (Generika) und habe jetzt wieder einen normalen Cortisol ..
Antwort:

Hallo Surferbabe,
okay, also noch keiN grund zur Sorge. Wurde nur nachdenklich, da das ja auch ein Hinweis auf Depressionen sein kann und diese in meiner Familie gehäuft vorkommen..deshalb wollte ich mal nachhören.
Antwort:

Hallo Kleppers,
mein Cortisol war auch lange Zeit erhöht.
Kein Arzt wusste Bescheid od. sah Handlungsbedarf.
Ich bin nach sehr langem Leidensweg nach Brüssel zu Dr. Hertoghe gefahren. Und da war mein Cortisol zu niedrig: Nebennierenschwäche!!!
Ein zu hoher Cortisolspiegel kann eine Vorstufe zur Nebennierenschwäche sein.
Hast Du dementsprechende Beschwerden?
Ich hatte z. Bsp. null Stressresistenz, Depressionen, Ängste, Panikattacken
LG Jutta
Antwort:

Hallo Jutta,
zur Nebennierenrindenschwäche habe ich soweit ich weiss keine Symptome, kenne mich damit aber auch nicht so wirklich aus und habe nur im Kopf, dass die Beschwerden denen einer UF ähnlich sind,...Ängste, Panik und sowas habe ich auch zeitweise, da sist aber schon viel besser geworden. Depressiv, ja, phasenweise..hmm.
Lieben Gruß,
Jessica
Antwort:

Was hast Du denn für Symptome?
jutta
Antwort:

Hallo Kimmy,
meinst du jetzt ganz generell? Dann ist das im moment wieder:
-Müdigkeit
-sehr niedriger Blutdruck (98/56 und solche Scherze)
-teilweise bin ich depri
-mir ist wieder dauernd kalt (auch bei 21° Raumtemperatur)
-viel Durst
-Heisshunger (vor allem Süsses)
-hab in 1 Woche 2 Kilo zugenommen
-schmerzende Beine
Ja das ist so das, was mich im moment plagt. ich nehme LT 50 (seit 2 Monaten, davor 2 Monate LT 25) und gehe davon aus, dass es wieder Zeit ist zu erhöhen. Hatte am MO eine BE und bekomme die genauen Werte am kommenden MO.
Liebe Grüße,
Jessica
Antwort:

Hallo Jessica,
ich hatte in einem anderen Fred zum Thema Transcortin etwas geschrieben;
mein Doc sagte in meiner Besprechung, daß er auch schon Fälle hatte, bei denen man ohne diesen Wert auch nur auf das falsch-hohe Cortisol geschaut hätte, weil in eigentlich nur das freie Cortisol wirksam ist:
Mein Cortisol war scheinbar normal, das freie Cortisol aber mickerig - und nur das macht Symptome - bei Dir ganz ähnliche wie bei mir.
Ohne Dein freies Cortisol zu kennen, sind Deine Werte also nicht wirklich aussagekräftig.
Hohes Cortisol macht noch keinen Cushing, wenn es durch Transcortin (=CBG) gebunden ist.
Leider mal wieder etwas, was (laut meinem Endo-Prof) nicht unbedingt zum Standardwissen gehört.
Liebe Grüße,
Stern
Copyright © 2007 - 2008 www.yuzb.com